Jeder Mensch lernt anders. In vielfältigen Spiel- und Unterrichtssituationen lernen wir die Kinder individuell kennen und berücksichtigen die Vielfalt an Interessen und Vorerfahrungen bei der Gestaltung der Förderung.

Unsere unterrichtsbegleitende Diagnostik entwickelt ständig Perspektiven, pädagogische Lösungen und individuelle Unterstützungsansätze.

Wir helfen gerne bei der Entwicklung von Lösungen für schulische Problemlagen

Voraussetzung für die Aufnahme von Kindern oder Jugendlichen in die St. Ansgar Schule ist ein Einweisungsbeschluss der zuständigen Landesschulbehörde. Diese ergeht in der Regel nach erfolgter Feststellung eines individuellen pädagogischen Unterstützungsbedarfes für die Schwerpunkte der emotionalen und sozialen Entwicklung. Alle Aufnahmen in die Förderschule erfordern zudem eine positive Einzelfallentscheidungen der Schulleitung der St. Ansgar Schule.

 

Gemeinsam mit anderen lernen und zu sich selbst kommen

Die uns anvertrauten jungen Menschen sollen sich in der St. Ansgar Schule angenommen fühlen, indem sie

  • Kooperation erfahren
  • ermutigt werden, Räume zu gestalten, in denen sie sich wohl fühlen dürfen
  • zur Auseinandersetzung mit ihrer Umwelt angeregt wird
  • Regeln und Rituale als Hilfe kennen lernen
  • lernen, dass sie Positives bewirken können
  • Perspektiven finden

 

 

Termine

Juli 2016
So Mo Di Mi Do Fr Sa
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6